MATERIALMESSAGE von Snarkitecture

Auf dem FuoriSalone zeigt Laufen in Zusammenarbeit mit dem visionären New Yorker Studio Snarkitecture eine aussergewöhnliche Installation.
Die Zutaten der eindrucksvollen Snarkitecture-Installation, die auf neuartige und direkte Weise von Laufen und seiner Welt erzählt, sind Materialien aus der industriellen Keramikproduktion.
 
An der geschichtsträchtigsten Kreuzung Mailands, inmitten des innovationsfreudigen und lebendigen Stadtteils 5Vie, gastiert Laufen in einem faszinierenden Raum des Teatro Arsenale, dessen Architektur noch heute an seine frühere religiöse Funktion erinnert – als Schauplatz für die Installation trägt er den Namen „MATERIALMESSAGE“. Eine 127-jährige Geschichte und eine Zukunft voller neuer Chancen: Mit Snarkitecture interpretiert diesmal ein Unternehmen die Identität von Laufen, das dafür bekannt ist, Sinne und Phantasie stimulieren zu können. 
 
Die konzeptionelle und erlebnisorientierte Reise verbindet zwei exakt verortete Punkte: Den Ursprung, repräsentiert durch das Material, und den Zielort, den das Endprodukt darstellt. Neben der Installation türmt sich ein Berg aus Ton auf. Mit Wasser und Kaolin bilden nur einfache, authentische Rohstoffe die Grundlage für den gesamten kreativen und produktiven Prozess von Laufen. Von Ton bis Keramik, von gemahlener Erde über Flüssigschlicker bis hin zur seidigen glänzenden SaphirKeramik: Die Installation „fotografiert“ die verschiedenen Stadien des Materials ohne Filter und Änderungen aus einer umfassenden Perspektive. 
 
Laufen-Waschtische, die in einer präzisen dreidimensionalen Abfolge gestapelt werden, vermitteln das Konzept der Serienproduktion: Die Perfektion eines Produkts, das immer wieder exakt repliziert wird, ist eine Leistung, die mit Keramik in grossen Stückzahlen extrem schwer zu erreichen ist und für die Laufen innovative, neue Wege beschreiten musste. Dank des Know-hows, der Erfahrung und der ständigen techischen Weiterentwicklung des Unternehmens bei der Automatisierung von Prozessen entstehen zusammen mit dem wertvollen Beitrag erfahrener Hände und Augen wahrhafte Meisterwerke. 
 
In die einzelnen Bestandteile zerlegt, vermischt, vervielfältigt, sichtbar gemacht – der Rohstoff steht in dieser Installation für die innere Kraft jedes Elements. In den richtigen Händen nimmt dieser einfache Ton Gestalt an, mutiert, entwickelt sich, verwandelt sich in ein Produkt mit einzigartigem Design und aussergewöhnlichen Eigenschaften. Diese Hände sind die Hände von Laufen.
 
 
Abdruck frei. Belegexemplar erbeten.
 
* * *
 
Medienkontakt
Keywords Design Relations
+39 0362 70060
 
Béatrice Rüeger
Laufen Bathrooms AG
+41 61 765 75 54
 
Marc Millenet
id pool GmbH
+49 711 954645-0