Architektur & Referenzen

Hotel Laurichhof, Pirna, Deutschland

Das preisgekrönte Designhotel Laurichhof in Pirna ist weit mehr als ein Hotel: Es ist ein kreatives, visionäres Projekt mit dem Anspruch, Design, Nachhaltigkeit und Innenarchitektur auf hohem Niveau für den Gast erlebbar zu machen. Und es ist quasi ein bewohnbarer Showroom, dessen 27 Suiten von der Fliese über Möbel und Bedienelemente bis hin zu den Badobjekten durchgängig mit Designerstücken ausgestattet sind. Ein mit dem „Special Mention“ des German Design Award 2021 prämiertes Ensemble, in dem natürlich auch Waschtische und WCs von LAUFEN nicht fehlen dürfen.

Mit der Eröffnung des Designhotels Laurichhof inmitten der Sächsischen Schweiz hat im August 2019 ein Projekt seinen Anfang genommen, dass es in dieser Form bisher nicht gab: Ein Hotel, das für seine Gäste nicht nur Erholungsort, sondern auch bewohnbare Ausstellung mit Kaufoption ist. Und erworben werden kann in diesem Hotel alles von der Tapete, über Bett, Teppich, Leuchte, Waschtisch, Fliese, bis hin zum kleinen Löffel oder kompletten Innenausstattungen. Was nicht vorrätig ist, wird bestellt und geliefert.

Mit diesem besonderen Konzept richtet sich das Hotel sowohl an ganz normale Reisende, die ihren Aufenthalt in einer emotional wie geistig anregenden Umgebung verbringen möchten, als auch an Designliebhaber und Bauherren, die auf der Suche nach Inspiration für ihr Bauprojekt sind oder ein komplettes innenarchitektonisches Ensemble zur Probe bewohnen möchten.

In der Suite My Way findet sich zum Beispiel ein SaphirKeramik-Waschtisch aus der mehrfach designpreis-gekrönten Kollektion „Val“, der das Potenzial zum modernen Klassiker hat. Designer Konstantin Grcic hat mithilfe der SaphirKeramik von LAUFEN einen schlichten Waschtisch kreiert, dessen zarte Wandungen die Raumwirkung verfeinern.

Ein weiteres Highlight ist die mit dem Red Dot Design Award prämierte Waschtischschale aus der Palomba Collection des Schweizer Badherstellers in der Suite Earl Grey. Die Schale im organischen Design, das an eine kleine Bucht oder einen vom Wasser ausgehöhlten Felsen erinnert, setzt in der modernen, geradlinigen Gestaltung des Badraums einen optischen Kontrapunkt. Dadurch lenkt die Waschtischschale die Aufmerksamkeit auf sich und die wichtige Funktion, die sie im Bad zur Verfügung stellt.

Eine fast gegensätzliche Aufgabe erfüllt das WC aus der Kollektion Palace in der Suite Evergrins. Hier geht die organische, abgerundete Form zwar eine Verbindung mit weiteren runden Elementen des schwarz-weiß gehaltenen Bades ein, nimmt sich jedoch dank der weißen Farbe und einer sich nach unten verjüngenden Gestalt innerhalb der offenen Raumarchitektur dezent zurück. Vor dem Hintergrund der weißen Fliesen wirkt es leicht, ja nahezu transparent.


Architekten:   Seidel Architekten, Pirna

Eröffnung:      2019

Standort:        Pirna, Deutschland

Hotel Laurichhof, hotel, design, badezimmer

Bilder mit freundlicher Genehmigung des Deignhotel Laurichhof/ www.seidelstudios.de